Search Our Site

Register

Gewässer sollen Spaß machen

Wir alle wünschen uns eine Stadt in der die zahlreichen Gewässer appetitlich sauber sind, Baden richtig Spaß macht, wir ohne das Bedenken das Trinkwasser genießen können und das Wasser voller Leben ist.
Um diese Ziel zu erreichen wird schon jetzt viel Forschung betrieben und viel Geld investiert. Dennoch ist es noch ein weiter Weg, bis alle Herausforderungen konstruktiv angenommen und bewältigt sind. Hier finden Sie die wichtigsten Herausforderungen in Forschung für lebendige Gewässer im urbanen Raum.

Badesee

WassertouristenOffene Forschungsfragen:

  • Welche Ökosystemfunktionen und -leistungen werden wo und wann abgerufen?
  • Wo kommt die Bevölkerung heute schon ans Wasser und zu welchen Aktivitäten?
  • Wie kann die Bevölkerung aktiv an der Erforschung Berliner Gewässer mitarbeiten?
  • Welche Gewässer werden schon heute nicht mehr oder nur noch wenig genutzt?
  • Wo können neue Zugänge ans Wasser geschaffen und Ufer geöffnet werden?
  • Wo können neue Badeanstalten entstehen und/oder alte Bäder wieder belebt werden?
  • Wo und mit welchen Maßnahmen können Gewässer und ihre Natur in Berlin besser erlebbar werden?
  • Wo fehlen Infrastrukturen z. B. für Paddler, Naturbeobachter und Angler?
  • Welche Revitalisierungs- bzw. Managementmaßnahmen für urbane Gewässer haben sich als effizient und zielführend herausgestellt?
  • Welche Gewässerstrecken sind für Fische noch nicht durchwanderbar?
  • Wo ist Raum für schwimmende Inseln, neue Schilfgebiete und andere Strukturen um mehr Natur nach Berlin zu bringen?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok