Isar Plan

Der Isar-Plan ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landeshauptstadt München und des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt München.
Auf einer Strecke von 8 Kilometern wurde bzw. wird die Isar zwischen der Wehranlage Großhesselohe und dem Deutschen Museum naturnah umgestaltet, nebenbei erhalten die Münchner auf diese Weise einen modernen Hochwasserschutz.

Maßnahmen waren unter anderem:

  • Anhebung der Bachsohle und Rückbau der Natursteinmauern
  • Naturnahe Ufer- und Sohlgestaltung
  • Technische Abdichtung des Gewässerbetts im Stadtbereich
  • Schaffung von zusammenhängenden Feuchtflächen
  • Bau eines Umgehungsbaches
  • Bau der Hochwasserleitung an der Schiffschleuse Dietfurt

Detaillierte Informationen finden Sie auch hier.

Land: 
Deutschland
Stadt: 
München
Gewässer: 
Isar
Kosten: 
35 Mio. €
Länge: 
8 km
Baujahr: 
2000 - 2011